fehlendes Namensschild „Else-Liefmann-Platz“- Anfrage dazu bei Bürgermeister Prof. Dr. Martin Haag

Herrn Bürgermeister Prof. Dr. Martin Haag
Per Mail
Anfrage zum Else-Liefmann-Platz
Sehr geehrter Herr Bürgermeister Haag,
am Else-Liefmann-Platz hängt – nach unserer Erinnerung seit Längerem, seit zwei bis drei Jahren, seit der Renovierung des Platzes? – kein Schild mehr, das den Namen des Platzes, mit zudem kurzer Erklärung zur Namensgeberin, bezeichnet, wie das früher der Fall war. Ein Blick in den amtlichen Stadtplan klärt uns darüber auf, dass der Platz immer noch Else-Liefmann-Platz heißt, worauf wir natürlich auch bestehen. Wir warten nun schon lange darauf, dass sich vielleicht doch noch was tut …
Wir finden, dass das Schild Else-Liefmann-Platz ein deutliches und schönes Signal ist, das eine wichtige Erinnerung aktivieren kann. Das Schild Else-Liefmann-Platz hat seit 2000 auf eine eindrucksvolle Freiburgerin hingewiesen, die in ihrer Zeit als Ärztin und Psychologin bzw. Sozialarbeiterin sozial sehr engagiert war, was ja für den Stadtteil Weingarten auch auf eine wichtige Aufgabe von Einwohnerschaft und Stadt hinweist! Wir hoffen nicht, dass das schon lang andauernde Fehlen dieses Schildes auf ein nachlassendes Bewusstsein in diesem Punkt hinweist.
Else Liefmann war als Stadtverordnete in Freiburg auch kommunalpolitisch aktiv. In einer Zeit, in der im Stadtteil Weingarten, wie bei den letzten Landtagswahlen, mehr als 20 Prozent der Wählerinnen und Wähler neuen Populistinnen und Populisten ihre Stimme gegeben haben und viele, weit mehr als die Hälfte, erst gar nicht zur Wahl gingen, ist das Fehlen dieses Straßenschildes ein besonderer, äußerst bedauerlicher Mangel!
Mehr als ein Dutzend Straßenbezeichnungen, die, weil deren Namensgeber häufig der NS-Ideologie sehr verbunden waren, und die lt. der von der Stadt Freiburg beauftragten Experten-Kommission deswegen in Freiburg nicht hängen sollten, hängen immer noch an ihrem Ort. Aber das Straßenschild, das hier in unserem Stadtteil auf eine Frau hinweist, der aufgrund der Rassegesetze ihre Zulassung als Ärztin entzogen wurde, hängt aus für uns unerfindlichen Gründen seit Jahren nicht mehr an seinem Ort! Der Name der Namensgeberin des Else-Liefmann-Platzes sollte in diesen Zeiten besonders hochgehalten werden.
Nicht zuletzt das Schicksal von Else Liefmann als Flüchtling aus Gurs, wohin sie 1940 mit ihren Geschwistern Martha und Robert verschleppt worden war, verdeutlicht eine gegenwärtig sehr bedeutsame Aufgabe in besonderer Weise. Eine Aufgabe, die hier im Stadtteil populistisch tätigen Rattenfänger/innen entgegengestellt werden muss, und die in Weingarten erfreulicherweise sehr ernst genommen wird.
Und ganz nebenbei: Der Bruder von Else Liefmann, Robert Liefmann, der in Gurs starb, hat in den Gründerjahren des FFC in dieser Mannschaft gespielt. Und der FFC hat ja bekanntlich 1907 als erste und bisher einzige Freiburger Fußballmannschaft den Titel des Deutschen Fußballmeisters erobert. Und wo trainiert und spielt der FFC seit Jahren, nicht ohne Erfolg, und leistet dabei eine sehr hilfreiche Jugend- und Integrationsarbeit? In Weingarten! Kaum einen Kilometer vom Else-Liefmann-Platz entfernt.
Also zu unseren Fragen:
– Ist das schon länger andauernde Fehlen des Schildes Else-Liefmann-Platz eine einfache Nachlässigkeit in Folge der Umbauarbeiten? Wie kam es ggf. dazu?
– Gibt es weitere Gründe für das Fehlen des Straßenschildes Else-Liefmann-Platz?
– Wann wird dieser Mangel behoben?
Wir hoffen auf baldige Aufklärung in der Sache und Behebung der Angelegenheit. Und danken Ihnen im Voraus für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Berthold Metz, Volker Radimirsch, Susanne Drost, Beate Pöhl, Reiner Pöhl, Matthias Freudling-Braun, Konrad Braun, Sylvia Freudling (Katharina-von-Bora-Str. 26, 79104 Freiburg)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s