Bürgerverein, Forum – …?

Die bi4w dokumentieren hier  die Auseinandersetzung um und zwischen Bürgerverein und Forum Weingarten durch
– Artikel der Badischen Zeitung
– Leserbriefe zu diesen Artikeln.
Und bi4w nehmen Stellung zu den Vorgängen:

Links und Leserbriefe::

Die Badische Zeitung schreibt:
1. Machtfrage in Weingarten (BZ 12.11.2015)
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/machtfrage-in-weingarten–113580946.html (BZ 15.11.2015)
2. Bürgerverein gegen Forum – Unfrieden in Weingarten (BZ 24.11.2015)
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/buergerverein-gegen-forum-unfrieden-in-weingarten–114013705.html
3. Streit über Verständnis von Quartiersarbeit (BZ 03.12.2015)
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/streit-ueber-verstaendnis-von-quartiersarbeit–114626790.html
4. Quartiersarbeit. Forum Weingarten: Gemeinderat beschließt Eckpunktepapier nach kontroverser Debatte (BZ 16.12.2015)
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/forum-weingarten-gemeinderat-beschliesst-eckpunktepapier-nach-kontroverser-debatte–115205464.html
5. Der Neujahrsempfang als Neuanfang (BZ 23.01.2016)
http://www.badische-zeitung.de/freiburg-suedwest/der-neujahrsempfang-als-neuanfang–116446071.html
6. Das „Forum“ macht doch weiter. Verein bleibt Träger der Quartiersarbeit in Weingarten (BZ 06.02.2016)
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/das-forum-macht-doch-weiter–117167389.html

Dazu wurden verschiedene Leserbriefe geschrieben:
1. Leserbrief von Gerlind Heckmann (BZ 30.11.2015)
http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-freiburg/ein-eckpunktepapier-das-nichts-anderes-ist-als-ein-maulkorberlass
2. Leserbrief von Max Heinke (BZ 30.11.2015)
http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-freiburg/das-ist-nun-wirklich-starker-tobak–114498429.html
3. Leserbrief von Marianne Holm (BZ 02.12.2015)
http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-freiburg/hier-setzen-sich-viele-ehrenamtlich-fuer-ein-gutes-miteinander-ein–114583328.html
4. Leserbrief von Jutta Guhl (BZ 02.12.2015)
http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-freiburg/das-forum-weingarten-hat-ausserordentliches-geleistet–114583354.html
5. Leserbrief von Nazdar Inan (BZ 03.12.2015)
http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-freiburg/der-vorstand-sah-sich-strukturen-gegenueber-gegen-die-er-im-ehrenamt-nicht-ankam
6. Leserbrief von Manfred Kluth (BZ 03.12.2015)
http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-freiburg/die-loesung-waere-einfach-zusammensitzen-und-miteinander-reden–114627098.html
7. Leserbrief von Bernd Riegraf (BZ 09.12.2015)
http://www.badische-zeitung.de/leserbriefe-freiburg/wer-zeigt-mir-die-diskreditierenden-mitteilungen–114859193.html
8. Leserbrief von Rudlof Deile (BZ 11.01.2016
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/nicht-kapiert-wie-wichtig-die-arbeit-ist–116021258.html

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bürgerverein, Forum – …?

  1. Kommentar von Manfred Kluth
    Zu BZ. Artikel „Machtfrage in Weingarten …

    Seit vielen Jahren , schon zu Gerd Sanders Zeiten , versuchen Forum Weingarten und Bürgerverein einen gemeinsamen Weg zu finden .
    Leider ist das aber nicht möglich , da beide Vereine grundverschiedene Arbeitsweisen haben.
    Der Bürgerverein , der ja auch zuerst da war und in Weingarten viele Jahre segensreich gewirkt hat, vor allem aber sein Wirken für und zum Wohle der Weingartner Bevölkerung ehrenamtlich getan hat,. wurde plötzlich mit einer Profikeule konfrontiert. und in ein gewisses Abseits geschoben. Ich war damals schon Mitglied im Bürgerverein und ich kann mich nicht erinnern , dass man den Bürgerverein nach der Gründung des Stadtteilbüro wahrgenommen hat. Da war das Forum viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Aber ich muss dazu sagen , Günter Rausch ist auf alle Menschen im Stadtteil zugegangen und damit hatte er auch den Bürgerverein gemeint.

    Aber vielleicht gerade in dieser Anfangszeit wäre die beste Gelegenheit da gewesen , ein gutes Miteinander zu finden. Das ist leider nie so richtig gelungen .
    und ich denke , auch die spätere und noch heutige Geschäftsführein Annette Brox suchte schon sehr wohl den sozialen Frieden zwischen beiden Vereinen und da gab es manchesmal auch gute Gespräche.
    I
    Ich wurde gleichzeitig auch Mitglied im Forum , weil ich das für eine gute Sache hielt. Und es wurde sehr viel bewegt. Das lässt sich nicht vom Tisch schieben. Sehr viel bewegt haben aber auch die Mitglieder des Bürgervereines. Das ging aber im Erfolgstaumel “ der vielen Forumveranstaltungen , Sitzungen , Sanierung Ost , Weingartner Frühling u.a. einfach unter. Dagegen hat sich aber Gerd Sanders zurecht gewehrt.
    Denn die ehrenamtliche Arbeit des Bürgerverein hatte auch meiner Ansicht nach , einen sehr hohen Stellenwert ,der hohe Achtung und Verdienst in der Öffentlichkeit zu Recht in Anspruch nahm und nicht mehr wahrgenommen wurde.
    Noch etwas: Der erste Sozialarbeiter im Stadtteilbüro Weingarten hat die Menschen im Stadtteil gelehrt ,:“ auf zu stehen , ihre Meinung zu sagen und in Arbeitskreisen ihre Zukunft selbst zu gestalten.“
    Das war einfach Spitze , ohne wenn und aber .
    Das wurde auch in zahlreichen Veranstaltungen erwähnt.
    So weit , so gut ………….
    Bei allen Jubiläums Veranstaltungen , das ist mir so immer wieder aufgefallen, hat man die Arbeit der hauptamtlichen bezahlten Sozialarbeiter im Stadtteilbüro deutlich hervorgehoben, sie haben es auch verdient , sie machten viele gute Arbeit ,aber ich habe nie erlebt , dass man im Forum Ehrenamtliche geehrt hat. Die Bedeutung des Ehrenamtes ist den Forum Sozialarbeiterinnen wohl verloren gegangen , obwohl Günter Rausch den Menschen im Stadtteilbüro etwas gelehrt hat: „Der Mensch , der Bürger in Weingarten und das Mitglied im Verein stehen im Mittelpunkt der Arbeit. “
    Trotz und alledem, es vollbrachten beide Vereine eine segensreiche Arbeit für den Stadtteil Weingarten und tun es heute noch.
    Ich wünsche nach wie vor beiden Vereinen eine glückliche Hand , die man sich gegenseitig reichen sollte. Beide Vereine sollten sich in Frieden einigen und einen gerechten Weg finden . Das würde allen Beteiligten mehr als gut tun.

    Mit aufrichtigem Gruß
    Manfred Kluth
    Mitglied im Bürgerverein Weingarten
    Ich war seit Gründung von Forum Weingarten Mitglied bis 2015

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s